Movinghead Inno Pocket Z4

Technische Daten:

Sehr lichtstark dank 4 heller 10-Watt-Quad-LEDs (RGBW)

3 Betriebsmodi: Musiksteuerungs-Modus, Show-Modus und DMX

4 integrierte Shows

Motorzoom mit 10-60 Grad Abstrahlwinkel

540° Pan (horizontal), 180° Tilt (vertikal) in 8-Bit oder 16-Bit Genauigkeit

Randomfunktion für Stroboskop- bzw für Pulseeffekt (variable Geschwindigkeit)

Gewicht: 3,2 kg

Zubehör: Rigginghaken (Superclamp), Safety, DMX- und Netzkabel beiliegend.

Wenn Sie dieses Equipment unserer Eventtechnik mieten möchten, oder Fragen zu dem Gerät oder weiterer Veranstaltungstechnik haben, kontaktieren Sie uns!

Share

Beschreibung

Der Movinghead Inno Pocket Z4 des Herstellers American DJ ist ein Mini-Moving Head mit motorisierter Zoomfunktion, der mit einem Abstrahlwinkel von 10-60 Grad schöne farbige Washeffekte ebenso gut erzeugt, wie saubere dünne Beams. Er ist somit ein Hybridgerät, das als Wash- und Beam-Movinghead gleichzeitig eingesetzt werden kann.

Mit nur 3,5kg zählt er zu den absoluten Leichtgewichten unter den Movingheads, und trumpft dabei mit extrem schnellen Bewegungen, einem 4-Farb-Mischsystem (Rot, Grün, Blau, Weiß), sowie einer besonders ausgereiften Sound-to-Light-Steuerung auf. Natürlich aber kann er auch im Master/Slave-Modus arbeiten, oder über das DMX-Protokoll gesteuert werden.

Im Sound-to-Light-Modus, kombiniert mit einer Master/Slave-Verbindung, kann der Inno Pocket Z4 auch alle horizontalen Bewegungen (Pan) spiegeln, sodass jeweils zwei der Movingheads spiegelgleich arbeiten, was einen noch schöneren Effekt erzielt.

Sie können vier Stück (oder ein Vielfaches) der Inno Pocket Z4 mieten, wobei sie aufgrund ihres leichten Gewichts in nur einem gemeinsamen Transportkoffer Platz finden, wo auch bereits alle Montagevorrichtungen (Trusshaken und Safetys) sowie auch die komplette Stromversorgung mit fertig konfektionierten Kabeln dabei ist.

Der „Z4“ ist optimal für kleine und mittelgroße Tanzflächen, und passt seine Bewegung und Farbwahl (auch ohne über DMX programmiert angesprochen zu werden) mittels seiner vier integrierten Light-Shows perfekt an jede Musikrichtung an.

Zwei der vier vorprogrammierten Licht-Shows sind dafür gedacht, den Movinghead Inno Pocket Z4 als Center-Effekt zu benutzen, denn in diesen beiden Programmen schwenkt der Movinghead rundherum im Kreis mit einer Pan-Bewegung von 360 Grad. Die beiden anderen Programme sind dafür vorgesehen, den Movinghead an einer Wand zu positionieren, denn hier bewegt sich die horizontale Drehung nur von 0-180 Grad, und strahlt somit nicht „nach hinten“ an die Wand. Die klassische Positionierung auf Licht-Stativen am Rande der Tanzfläche benötigt also die zweite Variante der vorprogrammierten Shows. Natürlich ist es in allen vier Shows möglich, zwei oder mehr Movingheads synchron zu schalten (Master/Slave) und selbstverständlich kann hier auch die oben genannte Spiegelung der horizontalen Pan-Bewegung angewendet werden.

Weitere Movingheads und andere Effektbeleuchtung finden Sie hier.